Trampolin
  • Zuerst werden die Rohre des Unterteils zusammen gesteckt.
  • Dann alle Stahlfedern eingehängt.
  • Mit einem Spezialhaken wird das Sprungtuch in die Federn gehakt.
  • Nach kräftezehrender Arbeit ist das Sprungtuch fertig eingehakt.
  • Dann kommt der Sicherheitsbezug, unter dem das Schaumstoff auf den Federn liegt.
  • Die Stangen für das Schutznetz.
  • Sie bekommen auch nochmal eine Ummantelung.
  • Anordnung der Schauben
  • Die Stangen werden am Trampolin befestigt.
  • Fertig - und die ersten Testpersonen kontrollieren die Eignung